Profilfach Sport

Sport ist an der Gemeinschaftsschule Oberes Wiesental weit mehr als Schulsport und Sportunterricht. Die Umgebung sowie die idealen Sportstätten in unmittelbarer Nähe machen dies möglich. Bereits im regulären Sportunterricht wird Bewegung als Leitprinzip bewusst gemacht und damit zu lebenslangem Sporttreiben motiviert. Dazu pflegen bereits unsere Grundschulstandorte verschiedenste Kooperationen mit den örtlichen Sportvereinen. So besteht beispielweise eine Kooperation mit dem Skiclub, dem Tennisclub und dem Handballverein. Zum normalen Sportunterricht finden zudem  an allen Standorten sowohl im Sommer als auch im Winter Erlebnistage statt. Ein weiteres sportliches Event sind alljährlich die Bundesjugendspiele der Leichtathletik.

Die Vermittlung von Lerninhalten findet an Schulen noch überwiegend kognitiv und sitzend statt. Aus diesem Grund ist eine ausgleichende Bewegung besonders wichtig. Dafür geben auch die Pausen Möglichkeiten sich austoben zu können. Verschiedene Materialien bieten hier abwechslungsreiche Bewegungsanregungen.

Unseren Schülerinnen und Schülern steht dann ab der 8. Klasse neben dem naturwissenschaftlichen Profil (NwT) auch das Sportprofil zur Auswahl. Ein Schüler, der sich für das Sportprofil entschieden hat, belegt neben dem normalen Sportunterricht zusätzlich drei Wochenstunden Sport als Kernfach bis einschließlich Klasse 10. Neben der sportpraktischen Ausbildung enthält das Sportprofil eine fundierte Ausbildung in Theoriebereichen wie der Trainingslehre, der Bewegungslehre und vieles mehr.