FünftklässlerInnen erhalten Einblicke in die Handwerkskunst der Köhlerei

Altes Handwerk entdecken

Am Dienstag, den 10.05.2022, unternahmen die 5. Klassen der GMS Oberes Wiesental einen Ausflug in Richtung Wieden, um am Bergwerk Finstergrund einen Einblick in die Handwerkskunst der Köhlerei zu erhalten. Mit Hilfe von Kohlenmeilern, die nach historischem Vorbild und mit heimischem Buchenholz aufgeschichtet und betrieben werden, wird dort schon seit Jahren Holzkohle hergestellt. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Köhler Lukas Sprich, erhielten die Mädchen und Jungen viele interessante Informationen zur alten Tradition des Köhlerhandwerks. Anschließend durften sie einen glühenden Kohlenmeiler besichtigen und sogar beim Abbau eines Meilers helfen. Mit Rechen und Schaufel ging es dabei fleißig ans Werk und so konnten zahlreiche 3-kg-Säcke mit Wiedener Holzkohle gefüllt werden. Im Anschluss daran gab es zur Stärkung Grillwürstchen und kalte Getränke, bevor sich die Kinder mit großem Applaus bei Herrn Sprich und seinem Team für den tollen Vormittag bedankten und die zweistündige Wanderung zurück zur Schule antraten.