Naturparkschule

 

 

Im Schuljahr 2018/2019 bewirbt sich die Gemeinschaftsschule Oberes Wiesental beim Verband Deutscher Naturparke um die Anerkennung als Naturpark-Schule. Im abgelaufenen Schuljahr 2017/2018 wurden die ersten Schritte hierfür unternommen. Eine Naturpark-Schule zeichnet sich dadurch aus, dass ausgesuchte Themen aus der Natur und Kultur der Region unter Einbeziehung außerschulischer Kooperationspartner vermittelt und als Module zur regelmäßigen Durchführung im Lehrplan der Schule verankert werden. Das in der Schule gelernte soll mit Praktikern vor Ort erlebbar gemacht werden. Förster, Imker, Bürstenmacher und andere Akteure aus der Region werden in den Unterricht einbezogen.

Diese Module wurden im Schuljahr 2017/2018 bereits mit verschiedenen Klassen durchgeführt:

  • „Die Honigbiene“ – krönender Abschluss war der Besuch des Bienenkundemuseums im Münstertal.                                                     
  • „Der Wald“ – Pflanzen und Tiere des Waldes, sowie Holzernte und Holzverwendung wurden zusammen mit einem lokalen Förster genauer begutachtet.
  • „Die Blumenwiese im Jahresverlauf“ – Eine Blumenwiese wurde in den vier Jahreszeiten immer wieder besucht, Unterschiede wurden festgestellt, beschrieben und erklärt.
  • „Müll/Waldputzete“ – Müll, Müllvermeidung und Stoffkreisläufe waren das Thema. Es wurde an der großen Schwarzwälder Waldputzete teilgenommen.
  • „Der Weg des Wassers“ – Bäche in der Region, Trinkwasser, Abwasser und ein Besuch eines Trinkwasserbrunnens, geführt von der EOW, standen auf dem Programm.
  • „Bürstenherstellung im Oberen Wiesental“ – Geschichte und Gegenwart der Bürstenherstellung waren das Thema. Bei einem Besuch bei der Firma Keller Bürsten in Todtnau konnten spannende Einblicke gewonnene werden.

Im Schuljahr 2018/2019 kommen zwei weitere Module hinzu:

  • „Geschichte der Region Todtnau“ – Der älteste Skiclub Deutschlands.
  • „Der Wolf“

Die Finanzierung der Module wird durch Fördergelder des Naturparks Südschwarzwald und der Stadt Todtnau unterstützt.

Berichte über die jeweils aktuell stattfindenden Aktivitäten finden Sie unter der Rubrik „Termine und News“.